Alcatel handy pc software

Damit wir einen angemessenen Überblick über die Konkurrenz verschaffen können, wählen wir für den Vergleich in unserem Testbericht Smartphones mit einem ähnlichen Preis bzw. Dazu gehören u. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz und Gold erhältlich. Unser Testmodell ist in letzterem Farbton gehalten und erinnert an Gelbgold-Schmuck. An der Vorderseite dominiert das Display die Oberfläche, wobei die Ränder an drei Seiten sehr schmal ausfallen. Elemente wie Ohrhörer, Frontkamera und Umgebungslichtsensor sind auf einem ca.

Die physischen Bedienelemente finden sich auf der rechten Geräteseite und sitzen mit einem ganz leichten Spiel in ihrer Einfassung. Die geriffelte Oberfläche des Power-Knopfs sorgt zudem für einen guten Halt. Über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss an der Oberseite können zudem externe Audiogeräte oder das mitgelieferte Stereo-Headset angeschlossen werden.

Käufer des Alcatel 5 erwartet ein relativ pures Android 7. November Darüber lassen sich schnelle Screenshots anfertigen oder beliebige Programme einer Schnellauswahl zuordnen. Neben einigen vorinstallierten Spielen packt Alcatel auch noch eine Office Suite auf das Smartphone und bietet mit der App "enjoy. Alle vorinstallierten Programme lassen sich im Menü problemlos deinstallieren.

Gelöst: Habe ein Alcatel erworben möchte die Bilder | Telekom hilft Community

Sollen mehrere Nutzer Zugriff auf das Alcatel 5 erhalten, können verschiedene Konten im Einstellungsmenü eingerichtet werden. Der Empfang ist dabei auch in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung noch in Ordnung. Im Nahbereich kann das Alcatel-Handy auf Bluetooth 4. Die von uns gemessenen Übertragungsraten sind dabei unterdurchschnittlich und für ein Smartphone dieser Preisklasse unangemessen. Im Konkurrenzvergleich muss sich unser Testgerät daher mit dem letzten Platz der Vergleichsliste zufriedengeben.

In geschlossenen Räumen geht die Satellitenverbindung hingegen schnell verloren, wodurch eine Ortung nicht mehr möglich ist. Auf unserer obligatorischen Fahrradtour reizt das GPS des Alcatel 5 die Toleranz von vier Metern voll aus und liegt immer wieder neben dem eigentlichen Streckenverlauf. Für grobe Navigationsaufgaben kann das Alcatel-Handy verwendet werden, wenn es aber auf eine genau Ortung ankommt, sollten Anwender externe Navigationsgeräte bevorzugen. Damit lassen sich Gesprächsteilnehmer unkompliziert aus dem Telefonbuch auswählen oder Rufnummern von Hand eingeben.

Die Sprachqualität beschränkt sich dabei auf das Nötigste, um Stimmen verständlich zu übertragen. Teilnehmer klingen leicht verzerrt und die niedrige Gesamtlautstärke kann Umgebungsgeräusche kaum übertönen. Auch am anderen Ende der Leitung ist mit Einschränkungen zu rechnen. Das Mikrofon im Android-Handy übermittelt Sprache recht dumpf und ebenfalls leicht verzerrt. Die Freisprechfunktion liefert zwar eine etwas bessere Klangqualität, aber auch hier ist die niedrige Gesamtlautstärke ein Hindernis.

In einem ruhigen Büro kann aber dennoch darauf zurückgegriffen werden, um beispielsweise beide Hände freizuhaben. Das mitgelieferte Stereo-Headset stellt hier ein gute Alternative dar. Dieses leistet mit seiner höheren Lautstärke und besseren Klangqualität einen positiven Beitrag zur Verständigung während eines Telefonats. Über zwei Schieberegler kann das Bild vor der Aufnahme etwas weich gezeichnet und die Farbtemperatur angepasst werden. Zudem erkennt die Foto-App, ob sich nur eine oder mehrere Personen im Bild befinden und wechselt automatisch in einen Weitwinkel-Modus um alle Personen ablichten zu können.

Mit der MP-Hauptkamera des Alcatel 5 geraten Panoramaaufnahmen etwas zu dunkel, wobei sich helle und dunkle Bereiche gut voneinander abgrenzen. Details bleiben ebenfalls erhalten und Farben grenzen sich gut voneinander ab. Auch Nahaufnahmen geraten etwas zu dunkel und unsere Testaufnahme zeigt, dass bei nicht ganz optimalen Lichtbedingungen kleine Unschärfen an den Rändern von Objekten entstehen.

Unter schlechten Lichtbedingungen verpixeln Bildinhalte stark, sind aber dennoch zu erkennen und übertreffen die Low-Light-Qualität unserer Vergleichskamera.

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde. Dabei wird der Eindruck unserer Testaufnahmen bestätigt. Alle Farbtöne, inklusive der Grau- und Schwarztöne, werden zu dunkel abgelichtet. Auch unser Testchart wird unter kontrollierten Lichtbedingungen zu dunkel dargestellt. Feine Strukturen und Details bleiben dabei allerdings erhalten und lediglich an den unteren Rändern ist eine minimale Unschärfe zu bemerken.

Letzteres eignet sich gut zum Telefonieren und kann, trotz fehlendem Bass, zum Hören von Musik verwendet werden. Für weiteres Zubehör müssen Anwender auf die Angebote von Drittherstellern zurückgreifen. Damit gelingen auch längere Eingaben schnell und unkompliziert. Jede Berührung wird von einer leichten Vibration quittiert.

{{search404Captions.content404Title}}

Während im Hochformat genug Platz für die Tastatur und Bildinhalte auf dem Display vorhanden ist, nimmt das Tastenfeld im Querformat fast die gesamte Bildschirmfläche ein. Der Touchscreen regiert sehr direkt auf jede Berührung und bietet den Fingerkuppen kaum Widerstand. Dadurch sind auch Drag-and-Drop-Bewegungen problemlos möglich. Der Fingerabdrucksensor braucht einen sehr kurzen Moment, um den Abdruck zu erkennen und das Gerät freizuschalten. Die Gesichtserkennung entsperrt das Gerät hingegen fast ohne Verzögerung und ist schneller, als ein Muster auf dem Bildschirm gezeichnet oder eine PIN eingegeben werden kann.

Letztere ist für diese Preisklasse unterdurchschnittlich und auch die von uns gemessen Helligkeit ist mit ca. Smartphones wie das Moto G6 Plus haben an dieser Stelle deutlich mehr zu bieten. Was die Auflösung zu Wünschen übrig lässt, kann das Display durch sein sehr gutes Kontrastverhältnis von und einen Schwarzwert von 0,29 wieder ausgleichen. Farben sind kräftig und klar voneinander abgegrenzt und Schwarztöne wirken zudem sehr satt.

Im Freien kann das Alcatel 5 gut verwendet werden. Spiegelungen der Umgebung halten sich in Grenzen und die Helligkeit reicht gerade noch aus, um Bildinhalte auch bei starkem Sonnenlicht lesbar darzustellen. Bildschirminhalte lassen sich aus allen erdenklichen Positionen heraus ablesen, ohne dass Verzerrungen entstehen oder Farben verfälscht werden. Diese Ausstattungsvariante ist bereits seit zwei Jahren in Mittelklasse-Smartphones zu finden und kann einen flüssigen Systembetrieb gewährleisten. In unseren Benchmark-Tests gelingt es dem Alcatel-Handy nur einen der letzten Plätze unserer Vergleichsliste zu erreichen, wobei der PCMark-Benchmark mehrmals mit einer Fehlermeldung abgebrochen wurde.

Die Ergebnisse spiegeln zwar die Leistung des Mediatek-SoCs gut wider, dennoch kann von Geräten dieser Preisklasse etwas mehr Leistung erwartet werden. Die Ergebnisse der Browser-Benchmarks sind durchwachsen und reichen vom letzten Platz unserer Vergleichsliste bis zum ersten Platz im Mozilla Kraken 1. Im Alltag ist die Browser-Performance gut und Webseiten werden schnell und flüssig aufgebaut.

IP Desktop Softphone | ALE Deutschland

Lediglich Seiten mit vielen Medieninhalten brauchen etwas länger, um geladen zu werden. Beim Einsatz einer microSD-Karte zur Speichererweiterung kann diese zu internem Speicher umformatiert werden, um den gesamten Speicherplatz für Apps und eigene Daten zu erhöhen. Die von uns getesteten Spiele "Temple Run 2" und "Dead Trigger 2" liefen flüssig und konnten mit dem Touchscreen zuverlässig bedient werden.

Lediglich der Lagesensor reagiert mit einer leichten Verzögerung, welche bei der Steuerung von entsprechenden Spielen berücksichtigt werden muss. Im täglichen Betrieb kann sich die Oberfläche des Alcatel 5 stark erwärmen. Die Lautsprecher des Alcatel 5 erreichen keine hohe Lautstärke und können vor allem mittlere Tonlagen gut wiedergeben. Hohe sowie tiefe Töne sind unterrepräsentiert und Audioinhalte klingen entsprechend verzerrt.

Bereits bei einfachen Telefongesprächen entsteht ein leichtes Kratzen auf höchster Lautstärke, welches bei der Wiedergabe von Medienhalten noch deutlicher zu hören ist. Das mitgelieferte Stereo-Headset stellt eine gute Alternative zu den eingebauten Lautsprechern dar und kann mit einem deutlich lauteren und besseren Klang aufwarten.


  • Gelöschte Dateien auf Alcatel OneTouch wiederherstellen – So geht´s;
  • handy hack video.
  • Das Smartphone wird nicht am PC erkannt: Was tun?.
  • kann man handy orten wenn ausgeschaltet!

Auch hier fehlen allerdings die tiefen Töne. Über den vorhanden 3,5-mm-Klinkenanschluss können auch andere Geräte zur Soundausgabe angeschlossen werden. Dennoch erreicht unser Testgerät unter Last einen maximalen Verbrauchswert von fast 7 Watt. Auch die Leistungsaufnahme im Leerlauf ist deutlich höher als bei den Konkurrenzgeräten unserer Vergleichsliste, wodurch das Android-Smartphone nur den letzten Platz erreicht. Das mitgelieferte Watt-Netzteil benötigt ca.


  • 33 Antworten auf diese Frage;
  • Smartphone wird vom PC nicht erkannt - Problem beheben - NETZWELT.
  • handy orten kostenlos ohne anmeldung online!

Unser Testgerät erreicht in diesem Punkt einen guten mittleren Platz in unserer Vergleichsliste. Das Alcatel 5 spricht Nutzer an, die ein etwas anderes Design suchen und preisbewusst sind. Für einen Anfangspreis von Euro erhalten Kaufinteressenten ein Android-Smartphone mit nicht mehr ganz aktuellem Betriebssystem und genug Leistung, um alle täglichen Aufgaben zu bewältigen.

Zudem ist die Akkulaufzeit gut bemessen und die Verarbeitung bietet keinen Anlass zur Kritik. Australia - English. Bosna i Hercegovina - Hrvatski. Canada - English. Please enable the javascript to submit this form. Das Design mit einem einzelnen Server ist ideal für Unternehmen, die eine Kostensenkung in den Bereichen Bereitstellung, Testverfahren und Verwaltung neuer Server anstreben und nicht bei jeder Implementierung einer neuen Kommunikationsanwendung zusätzliche Software installieren wollen Konsistente Benutzererfahrung auf jedem Endgerät: PC, Smartphone, Tablet und Tischtelefon.

Aus der Palette der OpenTouch-Plattformen kann der Benutzer nach Bedarf das für seine Umgebung geeignete Endgerät auswählen und nahtlos von einem Endgerät zum anderen wechseln.

Wir über uns

Verbesserung der Zusammenarbeit und Steigerung der Effizienz durch eine optimierte Weiterentwicklung der Konversationen in Unternehmen mit Funktionen wie Integration mehrerer Teilnehmer, hochverfügbare Kommunikation, Teilen von Inhalten und Videokonferenzen in hoher Qualität. Kostenlos alcatel x pc software herunterladen.

Crna Gora - Srpski.